Demo am 05.11.2016 in Bielefeld

05.11.2016 | Bielefelder | Jahnplatz

Teilnehmer*innen: 80

Redner*innen: Rolf Diekwisch (Sprecher AfD Bielefeld); Christian Blex (Kreissprecher AfD Warendorf); Andreas Kalbitz (Stellvertr. Vorsitzender AfD Brandenburg); David Eckert (Landesvorstand NRW / Vorsitzender AfD-Hochschulgruppe Düsseldorf); Martin Renner (Landessprecher der AfD NRW)

Da zu den 80 TeilnehmerInnen auch etliche Journalisten und kritische Beobachter zählten, kam nicht die AfD-übliche hetzerische Stimmung auf. Dazu beigetragen hat sicherlich auch, das die Kundgebung von Gegendemonstrant*innen beinahe umzingelt war.

Dennoch gab sich der lokale Vorsitzende Rolf Diekwisch alle Mühe. „Die Frontex ist die größte Schlepperorganisation, bezahlt von der EU“, rief er ins Mikrophon. „Warum muß man Leute retten, die freiwillig aufs Meer gehen und für diese Überfahrt noch viel Geld bezahlen?!“ Eingeladen waren überwiegend Redner, die dem extrem rechten Flügel der Partei zuzurechnen sind. Etwa der extrem rechte AfD-Politiker aus Brandenburg Andreas Kalbitz, David Eckert, dessen AfD-Hochschulgruppe Düsseldorf mit extrem rechten Gruppen vernetzt ist oder Martin E. Renner, der 2013 u.a. wegen seines Versuchs die AfD auf einen deutlich rechtspopulistischen Kurs zu bringen als Landesvize abgewählt wurde.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.